Hörmann Brandschutztür nachträglich mit einem Obentürschließer ausstatten

Bei Brandschutztüren, übernimmt entweder der Federbandbolzen oder der Obentürschließer die Aufgabe der „Schließung“. Die sorgen dafür, dass das Türblatt, nachdem man durch die Tür getreten ist, wieder verschlossen wird. Nur so kann die Brandschutztür ihre Funktion erfüllen und im Ernstfall Feuer abhalten.

Vom Federbandbolzen zum Obentürschließer

Bei Hörmann und Steinau gibt es einige Türblätter, die vom Werk immer schon, auf der Bandseite, vorgerichtet sind, also für den Einsatz eines Obentürschließer geeignet sind. Es handelt sich aktuell (Stand September 2018) um folgenden Türtypen: H3, H3 OD, H6, H16 und H16 OD und die Mehrzwecktüren D65 und D65 OD. Wenn sie eine der hier aufgeführten Türen mit Federbandbolzen verbaut haben, dann können diese auf der Bandseite mit einem zugelassen Obentürschließer ausstatten.

Obentürschließer mit Gleitschiene

Quelle: Steinau.com

Dabei müssen wir Türblatt und Zarge getrennt betrachten. Bei dem Türblatt muss dann auf der Bandseite die Montageplatte und der Obentürschließer angebaut werden. Wo und wie, das wird ihnen mit den Informationen, die beim Obentürschließer beiliegen, erklärt.

Bei der Zarge, die natürlich nicht für die Montage eines Obentürschließers vorgerichtet ist, muss man die Löcher vorbohren und mit einer sogenannten Nietzange danach Nietmuttern verbauen. Dort wird dann mit den passenden Schrauben die Gleitschiene an der Zarge befestigt.

Sinnvoll ist es auch diese Arbeit von einem Fachmann machen zu lassen. Wenn Sie den passenden Obentürschließer benötigen, dann nehmen Sie mit unserem Partner auf HaBeFa.de Kontakt auf.

Tipp am Rande, wenn sie nachträglich möchten, dass die Brandschutztür immer offen stehen soll und nur im Ernstfall schließt, dann brauchen Sie neben dem Obentürschließer eine sogenannte Feststellanlage.

Wir hoffen, dass diese Informationen für Sie hilfreich waren.

Ihr Türbenblog Team

Teilen Sie den Beitrag über:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*